Angebote für Schülerinnen und Schüler

Die hier aufgeführten Spezialprojekte wurden am 9. November 2017 durchgeführt. Die neuen Angebote werden ab Juli 2018 publiziert.

 
Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion - Werkhof Loveresse
Grand Nods 1
2732 Loveresse

Werkhof Loveresse
Nebst deinem Besuch im neu gebauten Werkhof in Loveresse und einer Filmvorführung über den Autobahnbau Transjurane, besichtigst du die Tunnelzentrale der Strecke Court - Loveresse und erfährst, wie ein Tunnel überwacht wird.

Dieses Angebot wird in deutscher und französischer Sprache durchgeführt.

Treffpunkt 1: Reiterstr. 11, Bern (8.00h)
Treffpunkt 2:
Grand Nods 1, 2732 Loveresse (9.00h)

Wichtig: Bitte teile uns zusätzlich per E-Mail an info(at)nationalerzukunftstag.ch mit, zu welchem Treffpunkt du kommst, welche Sprache du bevorzugst und ob du ein vegetarisches Mittagessen möchtest.

08.00 bis 14.45 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
A. Lanz AG Metallbau
Friedhofweg 40
4950 Huttwil

Willst du die vielseitige Welt des Metallbaus kennen lernen? Du lernst verschiedene Metalle und Verbindungstechniken kennen und anwenden. Zudem bekommst du einen Einblick in die Blechbearbeitung. Mit diesen Fertigkeiten kannst du für dich einen „Zeitungssammler“ herstellen. Von uns wirst du professionell begleitet. Du wirst einen interessanten und lehrreichen Tag erleben! Bist du stark genug?

Wir laden dich um 16 Uhr zum Apéro ein. Deine Eltern sind auch herzlich willkommen.

08.30 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
89grad GmbH - Die Welt der 3D-Drucker
Eigerstrasse 12
3007 Bern

Die Welt der 3D-Drucker
Lerne die spannende Welt des 3D-Drucks kennen. Du erfährst wie ein 3D-Drucker funktioniert und wo diese Technik eingesetzt wird. Anschliessend zeigt dir unser Experte wie du deine eigene 3D-Form auf dem Computer erstellen kannst und sie auf dem 3D-Drucker ausdruckst. Das Ergebnis kannst du als Erinnerung nach Hause nehmen.

Wichtig: Bitte bringe einen Laptop mit (Windows oder Mac). Falls du keinen Laptop hast, melde dich bei uns (info(at)89grad.ch), damit wir einen für dich organisieren können.

→ Wenn du Lust hast den ganzen Tag bei uns zu verbringen, melde Dich noch per E-Mail (info(at)nationalerzukunftstag.ch) für das Nachmittagsprogramm an: "Vibrobot selber bauen"

Bitte gib bei der Anmeldung an, ob du den Mittag hier verbringen wirst und ob wir beim Essen etwas beachten sollten (vegetarisch, Allergien etc). Melde dich diesbezüglich bei der Geschäftsstelle des Nationalen Zukunftstags: info(at)nationalerzukunftstag.ch oder 041 710 40 06

Beginn: 09.00 Uhr an der Eigerstrasse 12, 3007 Bern

Ende: 12.00 bzw. 13.00 Uhr, wenn du hier isst

Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
89grad GmbH - Vibrobot selber bauen
Eigerstrasse 12
3007 Bern

Vibrobot selber bauen
Aus Drahtresten, Lüsterklemmen, Kabelbindern, einer Batterie und einem Motor baust du dir deinen ersten kleinen Roboter. Du lernst in unserer Werkstatt wie ein Stromkreis funktioniert und bringst dein "Roboter-Insekt" in Bewegung. Das Ergebnis kannst du als Erinnerung nach Hause nehmen.

→ Wenn du Lust hast den ganzen Tag bei uns zu verbringen, melde Dich noch per E-Mail (info(at)nationalerzukunftstag.ch) für das Vormittagsprogramm an: "Die Welt der 3D-Drucker"

Bitte gib bei der Anmeldung an, ob du den Mittag hier verbringen wirst und ob wir beim Essen etwas beachten sollten (vegetarisch, Allergien etc). Melde dich diesbezüglich bei der Geschäftsstelle des Nationalen Zukunftstags: info(at)nationalerzukunftstag.ch oder 041 710 40 06

Beginn: 12.00 Uhr (bzw. 13.00 Uhr wenn du nicht hier isst) an der Eigerstrasse 12, 3007 Bern

Ende: 17.00 Uhr

12.00 bis 17.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
ADW-Werkstatt / berufliche Integration, Bärau
Bäraustrasse 48a
3552 Bärau

Nach einer kurzen Führung wirst du unsere Metallwerkstatt mit einem Fotoquiz selber erforschen. Zudem kannst du selber bohren und ein Spiel aus Metall herstellen.

Du wirst an diesem Tag verschiedene Arbeiten der Polymechanikerin kennen lernen.

09.00 bis 15.30 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Architekturbüro
Zähringerstrasse 61
3012 Bern

Erlebe einen spannenden Tag im Architekturbüro. Wir stellen dir zuerst das Büro vor und dann geht es ans Arbeiten. Du machst eine Massaufnahme eines Objektes mit der Dreitafelprojektion, bekommst eine Einführung ins CAD, zeichnest anschliessend ein Objekt im CAD, stellst Modelle vom Objekt her und machst eine Freihandskizze (Fluchtpunktperspektive). Schliesslich erhälst du verschiedene Informationen zur Ausbildung, Studium etc. und wir runden den Tag mit einem Schlussgespräch ab. Wir freuen uns auf dich!

09.00 bis 17.00 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
azm Ausbildungszentrum Mittelland
Eisenbahnstrasse 44
4900 Langenthal

Du erhältst eine spannende Einführung in die Welt der Technik! Zuerst wird dir der Beruf des Automatikers/der Automatikerin vorgestellt sowie auf einige technische Grundlagen eingegangen. Anschliessend steht das Verschlauchen eines pneumatischen Sugusautomaten an. Damit du etwas mit nach Hause nehmen kannst, darfst du am Schluss noch einen kleinen Bausatz löten. Betreut wirst du die ganze Zeit von unseren Lernenden, welche dir auch über den Berufsalltag und die Schule auskunft geben können.

09.00 bis 15.15 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Bangerter Microtechnik AG
Mühlaudamm 2
3270 Aarberg

Mit Leidenschaft zur Präzision! Das ist unser Motto.

Wir geben Dir einen Einblick in die verschiedenen Berufe, die wir in unserer technisch geprägten Firma anbieten. Unterstützt durch unsere Lernenden wirst Du auch selber Hand anlegen können. Unser Ziel ist es, Dein Interesse für technische Berufe zu wecken.

09.00 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion - Mobilität
Reiterstrasse 11
3011 Bern

BernerInnen wollen mobil sein
Gemeinsam lernen wir, was Mobilität ist und was es alles braucht, damit wir zu Fuss, mit dem Velo, mit dem Auto und mit dem ÖV unterwegs sein können. Wir werden uns aktiv mit dem Thema auseinandersetzen und zudem versuchen zu verstehen, was es heisst, mit einer Sehbehinderung mit dem ÖV unterwegs zu sein. Ein weiterer Schwerpunkt wird der Besuch im Bahnhof Bern (Info-Pavillon) sein, wo wir gemeinsam mit Hilfe des Modells den Um- und Ausbau des neuen Bahnhofs kennenlernen.

Treffpunkt: Sitzungszimmer Gang 23

Bitte kleide dich dem Wetter entsprechend.

Wichtig: Bitte teile uns zusätzlich per E-Mail an info(at)nationalerzukunftstag.ch den gewünschten Abholort (Bahnhof Bern oder Reiterstrasse 11) mit und ob du ein Libero-Abo für die Zonen 100/101 (Stadt Bern) hast.

09.00 bis 12.00 Uhr
Das Mittagessen ist nicht Teil des Programms
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion - Regulierwehr und Schiffsschleuse Port
Wehrstrasse 8
2562 Port

Regulierwehr und Schiffsschleuse Port
Du erfährst, wie der Wasserstand der Jurandseen durch das Regulierwehr in Port reguliert wird. Doch die Regulation des Wasserstandes ist nicht die einzige Funktion des Wehrs, denn es umfasst auch eine Schiffsschleuse. Du besichtigst die Schleuse und lernst, wie sich die Schiffe durch die 12 Meter breite Schiffsschleuse bewegen.

Treffpunkt 1: Reiterstr. 11, Bern (8.30h)
Treffpunkt 2:
Schiffsschleuse Port (9.00h)

Bitte warme und wetterfeste Kleidung sowie gute Schuhe anziehen.

Wichtig: Bitte teile uns zusätzlich per E-Mail an info(at)nationalerzukunftstag.ch mit, zu welchem Treffpunkt du kommst.

08.30 bis 12.00 Uhr
Das Mittagessen ist nicht Teil des Programms
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion - Wasser
Schermenweg 11
3014 Bern

H2O: ein kostbares Gut
Du nimmst an einer Führung durch das Gewässer- und Bodenschutzlabor teil und prüfst selbständig das Wasser deiner Gemeinde. Zusätzlich nimmst du draussen Wasserproben und hilfst bei Messungen vor Ort.

Treffpunkt: Schermenweg 11, bei Motorfahrzeugkontrolle

Mitbringen: 1L Trinkwasser aus deiner Wohngemeinde (in sauberer Pet-Flasche)

Bitte warme und wetterfeste Kleidung anziehen.

13.30 bis 17.00 Uhr
Das Mittagessen ist nicht Teil des Programms
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Berner Fachhochschule
Quellgasse 21
2501 Biel

Werde eins mit Informatik, Technik und Wirtschaft!
Am Zukunftstag der Abteilung Wirtschaftsingenieurwesen der Berner Fachhochschule erlebst du moderne Sensorik hautnah. Wie passt sich die Helligkeit meines Natel-Bildschirmes meiner Umgebung an? Wie kann ich mit meinem Natel bald überall bezahlen? Antworten auf diese Fragen kannst du bei uns entdecken. Zusätzlich geben wir dir die Chance in einem Simulationsspiel die Verantwortung für die Wirtschaft eines gesamten Staates zu übernehmen. Dabei lernst du wirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen und deine Entscheidungen zu verbessern.

09.30 bis 16.15 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Berner Fachhochschule Architektur Holz und Bau
Solothurnstrasse 102
2504 Biel

Das Departement Architektur, Holz und Bau der Berner Fachhochschule lädt dich auf eine spannende Reise ein. In der Abteilung Holz in Biel machen wir einen kleinen Rundgang entlang der Holzverarbeitungskette. Die erste Station ist die Sägerei. Da kannst Du mitverfolgen, wie aus einem Baumstamm einzelne Bretter entstehen und was man alles beim Einschnitt berücksichtigen muss. Danach erwarten Dich im Technologiepark drei verschiedene abwechslungsreiche Ateliers. Im Chemielabor lassen wir es krachen und knallen, Du kannst den Roboter programmieren und damit ein Modellhaus bauen und wir zeigen Dir wie unterschiedlich sich Holz verhalten kann.

Bei den Architekten und Bauingenieurinnen in Burgdorf lernst du, wie mit gestalterischen und konstruktiven Mitteln ein grosses Bauwerk wie zum Beispiel eine Brücke, ein Turm oder ein hohes Gebäude entsteht. Wie erstellt man aus filigranen Bauelementen mit wenig Masse und Gewicht ein maximal hohes Bauwerk, das stabil ist und dazu noch schön aussieht? In Gruppen wird konzipiert, getestet und weiterentwickelt. Am Schluss diskutieren wir über das erstellte Bauwerk, die Ästhetik, beurteilen die Statik, messen die Höhe und bewerten die Sparsamkeit des Materialeinsatzes.

08.45 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Berner Fachhochschule Technik und Informatik
Pestalozzistrasse 20
3400 Burgdorf

SmartTemp - Das intelligente Thermometer
Die Temperatur ist etwas, das uns Menschen schon immer beschäftigt hat. Mach mit und löte Baugruppen zusammen und baue aus vielen kleinen Teilen dein eigenes intelligentes und elektronisches Thermometer! Dieses Thermometer zeigt dir nicht nur die Temperatur an, sondern auch, wie lange du z.B. deine Zähne putzt.

Mach mit und erfahre, wie „SmartTemp“ funktioniert!

13.30 bis 15.30 Uhr
Das Mittagessen ist nicht Teil des Programms
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Berufsbildungszentrum BBZ Biel-Bienne
Technische Fachschule Salzhausstrasse 18
2500 Biel

Tauche ein in die faszinierende Welt der Mikrotechnik. Bei den Uhrmachern kannst du mit einem Mikroskop in das Innerste einer mechanischen Uhr sehen, verstehen wie sie funktioniert und dir sogar selbst eine montieren. Bei den Elektronikerinnen lötest du eine elektronische Sanduhr zusammen, welche im Dunkeln leuchtet und dir den Countdown anzeigt. Die Mechaniker zeigen dir, wie man auch hartes Metall präzise bearbeitet. Du legst selber Hand an und stellst deinen eigenen Zwirbel her. Bei den Konstrukteurinnen lernst du das Zeichnen einer Idee auf dem Computer, und im Anschluss stellt der 3D-Drucker diese her.

Die Technische Fachschule ist die Lehrwerkstatt  am Berufsbildungszentrum Biel und bildet  200 Lernende in 4 Bereiche aus: Uhrmacherei, Mechanik, Konstruktion und Elektronik. Als zweisprachiges Kompetenzzentrum für Mikrotechnik bietet die Technische Fachschule eine hochwertige und breit abgestützte berufspraktische Ausbildung in 8 Berufen an. Über 20 professionell ausgebildete Berufsbildner mit mehrjähriger Industrieerfahrung sowie eine moderne Infrastruktur bieten hierfür die idealen Voraussetzungen.

08.00 bis 12.00 Uhr
Das Mittagessen ist nicht Teil des Programms
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Berufsbildungszentrum IDM, Abteilung Metallbau
Mönchstrasse 30 B
3600 Thun

Willst du die vielseitige Welt des Metallbaus kennen lernen? Du lernst verschiedene Metalle, Verbindungstechnik und Verformungsverfahren kennen und anwenden. Mit diesen Fertigkeiten stellst du dein eigenes „Münzkässeli“ her. Von uns wirst Du professionell begleitet. Du wirst einen interessanten und lehrreichen Tag erleben! Bist Du stark genug?

Austausch mit den Eltern von 15.30 bis 16 Uhr

09.00 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Diametal AG
Solothurnstrasse 136
2504 Biel

Zusammen mit unseren Lernenden stellst du ein kleines Mühlespiel her. Dabei lernst du nebst Handarbeiten wie feilen und sägen auch CNC-Fräs- und Drehmaschinen kennen und darfst diese auch bedienen. Wir freuen uns auf dich!

09.00 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Eidgenössisches Institut für Metrologie METAS
Lindenweg 50
3003 Bern-Wabern

Messen am Ort, wo die Schweiz am genausten ist!
Das METAS ist das nationale Metrologieinstitut der Schweiz. Im METAS steht genaues Messen im Zentrum. Am Zukunftstag erfährst du, warum Messgenauigkeit so wichtig ist und welche Aufgaben die Mitarbeitenden vom METAS haben. Bei einem Rundgang besuchst du die hochspezialisierten Präzisionsmesslabors aus verschiedenen naturwissenschaftlichen Gebieten. Entdecke, wie spannend diese Berufswelt ist!

13.00 bis 17.00 Uhr
Das Mittagessen ist nicht Teil des Programms
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
ILG AG, WIMMIS
Herrenmattestrasse 37
3752 Wimmis

Die Firma ILG AG WIMMIS stellt Drucksachen jeglicher Art von A bis Z her. Du erfährst wie Polygrafen/-innen eine Gestaltung am Mac erstellen, wie die Daten für den Druck aufbereitet und von Drucktechnologen/-innen gedruckt werden sowie die Printmedienverantwortlichen die Drucksachen schneiden, verpacken und für den Versand rüsten. Wir freuen uns auf dich!

09.00 bis 16.00 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
PHBern, Leuchten für helle Köpfe
Fabrikstrasse 2
3012 Bern

Die Schülerinnen werden in die grundlegenden Begriffe und zusammenhänge der Elektronik eingeführt. Mit diesem Wissen entwickeln sie zwei Leuchten (Minitaschenlampen und Nachtleuchte). Der dabei ablaufende Problemlöseprozess der Jugendlichen wird im Anschluss mit der Arbeit einer Ingenieurin in Zusammenhang gebracht.

09.00 bis 16.30 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
PHBern, Roberta
Fabrikstrasse 2
3012 Bern

Roberta entführt dich im Rahmen des Nationalen Zukunftstages am 9. November 2017 einen Tag lang in die faszinierende Welt der Roboter. Du baust dir einen eigenen Roboter mit Lego Mindstorms, lässt ihn tanzen und Aufgaben lösen. Dazu programmierst du deine Roberta am Comupter. Gemeinsam mit anderen Mädchen kannst du einen Tag lang die Welt der Technik erforschen und spannende Aufgaben lösen.

09.00 bis 16.30 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Technische Fachschule Bern
Lorrainestrasse 3
3013 Bern

Die Technische Fachschule Bern engagiert sich seit 129 Jahren mit Erfolg in der beruflichen Grund- und Weiterbildung. Im Zentrum aller Aktivitäten stehen unsere Lernenden und Studierenden, die durch qualifizierte Lehrpersonen systematisch in Theorie und Praxis ausgebildet werden. Gerne möchten wir Dir an unserem Spezialprojekt "Mädchen-Technik-los!" unsere Vollzeitausbildung in den Berufen Polymechaniker/-in und Konstrukteur/-in näher vorstellen. Einblicke in die Berufsfachschule, konstruieren an einem PC und fertigen einer selber erstellten Gurtschnalle sowie eines Geschicklichkeitsspiels auf modernsten computergesteuerten Maschinen gehören ebenso zum Tag wie auch der Austausch mit unseren Lernenden. Die Abteilung Maschinenbau freut sich auf Deine Anmeldung.

08.30 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Technische Fachschule Bern / Elektronik
Lorrainestrasse 3
3013 Bern

4 x 1 Stunde die Faszination der Technik und Elektronik erleben:
Baue und Programmiere dir einen LEA: Eine kleine, pfeilförmige Platine, mit welcher du mittels LED andere Personen auf etwas Wichtiges hinweisen kannst. Den LEA kannst du mit nach Hause nehmen. Mit einem selber hergestellten Bristlebot kannst du ein Rennen gegen die anderen Mädchen gewinnen - vielleicht. Den Bristlebot kannst du ebenfalls mit nach Hause nehmen. Selbständig eine einfache elektronische Schaltung aufbauen und so anpassen, dass sie deinen Wünschen entspricht. Einen kleinen Roboter programmieren, damit er das macht, was du ihm sagst. Knifflig, aber spannend.

08.30 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Technische Fachschule Bern, Abteilung Metalltechnik
Lorrainestrasse 3
3013 Bern

Willst du die vielseitige Welt des Metallbaus kennen lernen? Du lernst verschiedene Metalle, Verbindungstechnik und Verformungsverfahren kennen und anwenden. Mit diesen Fertigkeiten kannst du für dich ein „Schmuckkästli“ oder eine Vase herstellen, die du selber gestalten kannst. Von uns wirst du professionell begleitet. Du wirst einen interessanten und lehrreichen Tag erleben! Bist du stark genug?

08.30 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Universität Bern, Institut für Chirurgische Technologien und Biomechanik
Stauffacherstrasse 78
3014 Bern

Im Biomechanik-Labor

Willst Du Dich als Biologie-Forscherin fühlen? Dann komme zu uns ins Mechano Biologie Labor und lerne, was Mechanik (Kraft und Weg) für Organe wie die Bandscheibe unserer Wirbelsäule bedeutet. Du erfährst ausserdem in einem spannenden Experiment, was passiert, wenn eine Chirurgin oder ein Chirurg bei einer Operation in den Knochen bohrt.

 

→ Wenn Du einen ganzen Tag an unserer Universität verbringen möchtest, melde Dich noch per E-Mail (info(at)nationalerzukunftstag.ch) für ein Angebot der Uni Bern am Vormittag an (siehe weitere Spezialprojekte der Uni Bern). Wenn Du den ganzen Tag an der Uni Bern bist, ist die Mittagspause organisiert (bitte Picknick mitbringen).

13.45 bis 16.45 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Universität Bern, Weltraumforschungszentrum
Sidlerstrasse 5
3012 Bern

Drei, zwei, eins, los – Start ins Weltall

Wie sind Sonne, Erde, Mond und andere Himmelskörper entstanden und wie entwickeln sie sich weiter? Woran könnte man einen lebensfreundlichen Planeten erkennen? Solche Fragen wollen Fachmänner und -frauen am Zentrum für Weltraumforschung der Universität Bern beantworten. Ingenieure und Physikerinnen zeigen dir, wie sie Instrumente bauen, die mit Raketen und Sonden zu fernen Zielen im All fliegen. Sie erklären dir, was ihre Instrumente im All können. Und Polymechanik-Lehrlinge aus der hauseigenen Werkstatt leiten dich an, selber ein kleines technisches Kunststück zu realisieren.

 

→ Wenn Du einen ganzen Tag an unserer Universität verbringen möchtest, melde Dich noch per E-Mail (info(at)nationalerzukunftstag.ch) für ein Angebot der Uni Bern am Vormittag an (siehe weitere Spezialprojekte der Uni Bern). Wenn Du den ganzen Tag an der Uni Bern bist, ist die Mittagspause organisiert (bitte Picknick mitbringen).

13.30 bis 16.45 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.