Aargau

Fachhochschule Nordwestschweiz, Institut für Mathematik und Naturwissenschaften
Bahnhofstrasse 6
5210 Windisch

Geheimschriften und andere mathematische Knobeleien
Wie kann Anna an Beate eine Nachricht schicken, so dass nur Beate die Nachricht versteht? Geht das auch, wenn sie sich vorher noch nie getroffen haben? Wir erfinden Geheimschriften und helfen Anna und Beate, die zweite Frage auch mit „Ja“ zu beantworten.

Ausserdem wirst du anhand mathematischen Spielen und Knobeleien erfahren, wie spannend die Mathematik ist und wo sie überall vorkommt. Du wirst auch Tricks kennen lernen, mit welchen du danach deine Familie und Freunde verblüffen kannst.

08.30 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
 

Appenzell Ausserrhoden

Henry-Dunant-Museum Heiden - Nachmittag
Asylstrasse 2, Postfach 51
9410 Heiden

Das Henry-Dunant-Museum: Wie ist es entstanden? Warum Henry Dunant? Und was wollen wir? Die Mitarbeitenden des Museums stellen sich und ihre Tätigkeit kurz vor.

Es folgt eine kurze Führung durch die Ausstellung. Wie gelang es Henry Dunant seine Ideen weltweit zu verbreiten? Wie reiste man im 19. Jahrhundert? Wie wurde damals kommuniziert? Wie waren die Verbände organisiert?

In einem letzten Teil erhalten alle die Möglichkeit, selber als Museumskuratorin tätig zu werden. Thema der Ausstellung lautet: „Wie sehe ich die Zukunft?“. Jeder bringt hierzu einen Gegenstand oder ein Bild von max. 10 x 10 cm mit. Es darf auch gemalt, gebastelt und geklebt werden. Mit einem kurzen Text wird das Objekt beschrieben. Das Ergebnis wird während eines Monats in der Vitrine „Museum der Zukünfte“ präsentiert.

14.00 bis 16.50 Uhr
Das Mittagessen ist nicht Teil des Programms
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Henry-Dunant-Museum Heiden - Vormittag
Asylstrasse 2, Postfach 51
9410 Heiden

Das Henry-Dunant-Museum: Wie ist es entstanden? Warum Henry Dunant? Und was wollen wir? Die Mitarbeitenden des Museums stellen sich und ihre Tätigkeit kurz vor.

Es folgt eine kurze Führung durch die Ausstellung. Wie gelang es Henry Dunant seine Ideen weltweit zu verbreiten? Wie reiste man im 19. Jahrhundert? Wie wurde damals kommuniziert? Wie waren die Verbände organisiert?

In einem letzten Teil erhalten alle die Möglichkeit, selber als Museumskuratorin tätig zu werden. Thema der Ausstellung lautet: „Wie sehe ich die Zukunft?“. Jeder bringt hierzu einen Gegenstand oder ein Bild von max. 10 x 10 cm mit. Es darf auch gemalt, gebastelt und geklebt werden. Mit einem kurzen Text wird das Objekt beschrieben. Das Ergebnis wird während eines Monats in der Vitrine „Museum der Zukünfte“ präsentiert.

09.00 bis 11.50 Uhr
Das Mittagessen ist nicht Teil des Programms
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
 

Basel-Landschaft

DHL Express Switzerland - Basel
Lohagstrasse 14
4133 Pratteln

Nach der Begrüssung und einer Führung durch das Gebäude, erzählen dir unsere Lernenden wie eine Lehre bei uns aussieht und was dich erwarten würde. Danach kannst du dein eigenes Paket einpacken. Nach dem Mittag folgt ein spannendes Nachmittagsprogramm. Lass dich überraschen! Zum Abschluss sind auch deine Eltern eingeladen und du kannst ihnen von deinem Tag erzählen.

08.00 bis 16.45 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Gerichte des Kantons Basel-Landschaft

4410 Liestal

Gerichte des Kantons Basel-Landschaft

Hast Du schon einmal einen Gerichtssaal von innen gesehen? Warst Du schon einmal an einer Gerichtsverhandlung? Weisst Du, wie die Gerichte im Kanton Basel-Landschaft aufgebaut sind und welches Gericht jeweils zuständig ist? Am Gendertag – Zukunftstag hast Du die Gelegenheit, eine echte Gerichtsverhandlung zu verfolgen. Wir erklären Dir, wie ein Strafverfahren abläuft und welches die Rollen der Staatsanwältin oder des Staatsanwalts, der Richterin oder des Richters und der Gerichtschreiberin oder des Gerichtsschreibers sind. Selbstverständlich hast Du die Möglichkeit, jederzeit viele Fragen zu stellen. Vielleicht würde Dir ein solcher Beruf am Gericht auch gut gefallen? Wir freuen uns auf dich!

09.00 bis 17.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Sicherheitsdirektion, Polizei, Jugendanwaltschaft des Kantons Basel-Landschaft

4410 Liestal

Polizei (morgens) / Jugendanwaltschaft (nachmittags)

Bei der Polizei kannst du am Gendertag erleben, wie es ist, wenn du selbst im Interesse von Ruhe und Ordnung für den Ausgleich zwischen verschiedenen Personen sorgen müsstest. Dir wird gezeigt, wie die Polizei funktioniert, du lernst spannende Menschen kennen und merkst, dass Polizistinnen und Polizisten ganz „normale“ Leute sind wie du und ich. Du kannst dir überlegen, weshalb noch immer mehr Männer als Frauen zur Polizei gehen. Wo sind die Streitschlichterinnen der Primarschule geblieben, wenn es Zeit ist, sich für einen Beruf zu entscheiden, der sehr viel Fingerspitzengefühl erfordert? Könnte die Polizei ein Arbeitsgebiet für dich als Mädchen sein?

Nach dem Mittagessen, zum dem wir dich einladen, lernst du die Jugendanwaltschaft des Kantons Basel-Landschaft kennen. Sie wird aktuell von einer Frau geleitet. Das Team ist gemischt aus Männern und Frauen zusammengesetzt. Welche Wege führten die Mitarbeitenden zu ihrer heutigen Funktion und weshalb ist es gerade für eine Jugendanwaltschaft so wichtig, männliche und weibliche Mitarbeitende zu haben? Finde es heraus! Wir freuen uns auf dich!

08.00 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
 

Basel-Stadt

Departement Physik / Universität Basel
Klingelbergstrasse 82
4056 Basel

Energie brauchen wir für die kleinsten Dinge in unserem Alltag. Sei dies, um zu kochen, zu duschen oder unsere Handys und Computer aufzuladen. Immer mehr Gegenstände in unserem Leben sind abhängig von Energie und deshalb ist es auch die grosse Herausforderung, Energie zu produzieren.

Aber woher kommt eigentlich Energie? Und was versteht man unter dem Namen Energie?

Zwischen 11.15 – 13 Uhr haben die Kinder die Gelegenheit, 2 von 3 Angeboten zu machen. Die Platzierung wird zufällig passieren, da die Gruppen ausgeglichen sein sollen.

09.00 bis 13.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
 

Bern

Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion - Bypass Thun Nord – Mediamatiker in Action
Seestrasse 2
3600 Thun

Bypass Thun Nord - Mediamatikerin in Action

Dein Zukunftstag beginnt mit einer Einführung in die spannende und vielseitige Welt der Mediamatik. Um 10.30 Uhr bist Du an der Eröffnungsfeier dabei und hilfst uns aktiv mit, den Event zu filmen und Interviews zu führen. Nach dem Lunch hast du noch Zeit uns Fragen zur Mediamatik zu stellen, bis wir dich dann auch schon wieder am Bahnhof Thun verabschieden.

Treffpunkt: Vor dem Bahnhof Thun (Kurzzeitparkplatz vor dem AVEC)
Bitte warme und je nach Wetter regenfeste Kleidung anziehen. Evt. Znüni mitnehmen.

Bitte teile uns zusätzlich per E-Mail an info(at)nationalerzukunftstag.ch mit, ob du ein vegetarisches Mittagessen möchtest.

Wichtig: Bitte fülle die Einverständniserklärung aus und schicke sie bis zum 15. Oktober an:

Annkathrin Schmidli
Hochschulpraktikantin Personalentwicklung
Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern (BVE)
Generalsekretariat
Reiterstrasse 11
3011 Bern

08.30 bis 13.30 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Departement Volkswirtschaftslehre, Universität Bern
Schanzeneckstrasse 1
3012 Bern

Wer verdient wie viel? Sind Unterschiede im Gehalt gerecht? In einem ersten Schritt wirst du mit Unterstützung zu diesen und weiteren Fragen einen Fragebogen erstellen. Dann geht's los mit der Umfrage: In Begleitung von Mitarbeitenden des Instituts befragt ihr Leute in der Umgebung der Universität mit dem Fragebogen. Zurück im Institut wirst du lernen, wie man die Antworten auswerten und kurz vorstellen kann.

 

→ Wenn Du einen ganzen Tag an unserer Universität verbringen möchtest, melde Dich noch per E-Mail (info(at)nationalerzukunftstag.ch) für ein Angebot der Uni Bern am Vormittag an (siehe weitere Spezialprojekte der Uni Bern). Wenn Du den ganzen Tag an der Uni Bern bist, ist die Mittagspause organisiert (bitte Picknick mitbringen).

13.45 bis 16.45 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Helvetiarockt - Bern
Stube im PROGR, Speichergasse 4
3011 Bern

BEATMAKING FOR GIRLZ
Dieser Tag gibt Einblick in den Beruf der Musikproduzentin. Was gehört alles zu diesem Beruf? Der Beruf der Musikproduzentin ist vielfältig und individuell gestaltbar. Von Beats programmieren, Aufnahmetechnik bis hin zu Songwriting können verschiedenste Tätigkeiten zum Beruf mitgezählt werden. Was es braucht um eine gute Musikproduzentin zu werden und wie der Alltag einer Produzentin aussehen könnte, wird an diesem Tag erklärt. Die Jugendlichen machen zum Schluss selber einen Beat am Computer und erhalten einen ersten Einblick in die Welt der Musikproduktion am Computer.

Kursleitung: Pamela Méndez, Joana Aderi, Flo Diemer

Mitnehmen: Eigener Laptop

ab 8 Jahren

09.00 bis 17.00 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Hochschule der Künste Bern HKB - Bandworkshop
Fellerstrasse 11
3027 Bern

Anything goes...
Bandworkshop für Mädchen. DIE DREI (www.diedrei.band) geben Einblicke in ihre Jazz-Improvisationskonzepte. Zusammen erarbeiten wir Grundlagen, mit denen alle nach ihren Möglichkeiten improvisieren können und wenden diese in Stücken an. Offen für alle Instrumente sowie Stimme.

09.30 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Hochschule der Künste Bern HKB - Electronic Pop Music für Mädchen
Fellerstrasse 11
3027 Bern

Electronic Pop Music für Mädchen
Synthesizer, Sampler, Drum Machines, Sequenzer und Effekte – das klingt spannend, aber auch kompliziert. Ist es aber nicht. Du kannst alle diese Dinge ausprobieren und direkt in einer Band anwenden. Wir zeigen dir neue Instrumente, wie sie funktionieren und wie man damit coole Popmusik machen kann.

09.30 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Hotel Regina Mürren
Dorfstrasse
3825 Mürren

Entdecke die Arbeiten rund um die Führung eines Hotels. Das Hotel Regina in Mürren orientiert sich an ökologischen Gesichtspunkten und an sozialer Verantwortung für den Ort und die Region. Erlebe bei uns einen Tag lang die spannende Welt der Hotellerie-Berufe: von der Leitung und Organisation bis hin zur Hauswartung und dem Unterhalt der Räumlichkeiten während unserer Bauwoche. Bei uns packen die Gäste nämlich gerne mit an - gemeinsam wird gebaut, geschliffen und geölt!

Wir freuen uns auf dich!

09.00 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
PHBern, Geschichtsdetektivin
Fabrikstrasse 2
3012 Bern

In Form eines Parcourlaufs gehen Schülerinnen in verschiedenen Experimenten der Frage nach „Woher wissen wir, was früher war?". Dabei werden sie begleitet und unterstützt von Studierenden der PHBern.

09.00 bis 16.30 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Universität Bern - Institut für Geologie
Baltzerstrasse 1+3
3012 Bern

„Geologie im Labor“: Experimentieren und Analysieren
Geologinnen beobachten einerseits faszinierende Phänomene draussen in der Natur. Andererseits blicken sie mit analytischen Methoden bis in winzige Details im Gestein. Denn in Gesteinen zirkuliert Wasser, welches Geologinnen spannende Informationen liefert. Besuche unsere Forschenden im Labor und mach selber einige Tests. Schlussendlich kannst du selbst Kristalle züchten.


13.45 bis 17.00 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Universität Bern, Abteilung für Gleichstellung
Hochschulstrasse 6
3012 Bern

Ein Tag als Forscherin – Die Berufswahl unter der Lupe

Warum interessieren sich manche Leute für den Beruf der Krankenpflegerin, während andere Mechaniker werden wollen? Gibt es noch andere Dinge, die neben dem Interesse für ein Themenfeld unsere Berufswahl beeinflussen? Und was willst eigentlich du mal werden? In diesem Workshop wirst du zu diesen Fragen einerseits spannende Aufgaben lösen und ausgerüstet mit einem Fragebogen Menschen treffen, die dir von ihrem Beruf erzählen. Danach werden wir, wie in der Forschung üblich, die Antworten auswerten und kurz vorstellen.

 

→ Wenn Du einen ganzen Tag an unserer Universität verbringen möchtest, melde Dich noch per E-Mail (info(at)nationalerzukunftstag.ch) für ein Angebot der Uni Bern am Nachmittag an (siehe weitere Spezialprojekte der Uni Bern). Wenn Du den ganzen Tag an der Uni Bern bist, ist die Mittagspause organisiert (bitte Picknick mitbringen).

09.15 bis 12.15 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Universität Bern, Historisches Institut - Frauengeschichte 2.0
Länggassstrasse 49
3012 Bern

Frauengeschichte 2.0

Hast du dich immer schon dafür interessiert, wie Frauen in der Geschichte gelebt haben? Welche Aufgaben und Verpflichtungen hatten sie, welche Rechte? Das neue Internet-Portal „Frauengeschichte 2.0“, das am Historischen Institut der Universität Bern entstanden ist, kann darauf Antworten geben. Du kannst sowohl die Plattform ausprobieren und damit selbst zur Forscherin werden, aber auch einen Blick hinter die Kulissen werfen und erfahren, wie solch eine Webseite überhaupt entsteht.

 

→ Wenn Du einen ganzen Tag an unserer Universität verbringen möchtest, melde Dich noch per E-Mail (info(at)nationalerzukunftstag.ch) für ein Angebot der Uni Bern am Nachmittag an (siehe weitere Spezialprojekte der Uni Bern). Wenn Du den ganzen Tag an der Uni Bern bist, ist die Mittagspause organisiert (bitte Picknick mitbringen).

09.15 bis 12.15 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Universität Bern, Historisches Institut - Geschichtsforscherin
Länggassstrasse 49
3012 Bern

Einen Vormittag Geschichtsforscherin werden

Hast du dich schon einmal gefragt, was Historikerinnen und Historiker in Bern erforschen? Mach dich in Zweierteams auf eine spannende Reise und erfahre bei den Forschenden selbst, worüber sie forschen und mit welchen Quellen sie arbeiten. Du wirst dabei mit einem Fragebogen von Station zu Station gehen und in deinen Interviews mit den Forschenden selbst ein wenig mitforschen dürfen. Neugierig sein ist alles.

 

→ Wenn Du einen ganzen Tag an unserer Universität verbringen möchtest, melde Dich noch per E-Mail (info(at)nationalerzukunftstag.ch) für ein Angebot der Uni Bern am Nachmittag an (siehe weitere Spezialprojekte der Uni Bern). Wenn Du den ganzen Tag an der Uni Bern bist, ist die Mittagspause organisiert (bitte Picknick mitbringen).

09.15 bis 12.15 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Universität Bern, Institut für Geologie
Baltzerstrasse 1+3
3012 Bern

„Stöbern in Klimaarchiven“


Geologinnen beobachten faszinierende Phänomene draussen in der Natur. Wenn sie das Klima in unserer Vergangenheit erforschen wollen, spielen auch See- oder Atlantikbohrkerne eine wichtige Rolle. Unsere Forscher zeigen dir, wie sie nach Spuren im Schlamm suchen oder wie Findlingsblöcke als Zeugen früherer Eiszeiten dienen.

 

→ Wenn Du einen ganzen Tag an unserer Universität verbringen möchtest, melde Dich noch per E-Mail (info(at)nationalerzukunftstag.ch) für ein Angebot der Uni Bern am Nachmittag an (siehe weitere Spezialprojekte der Uni Bern). Wenn Du den ganzen Tag an der Uni Bern bist, ist die Mittagspause organisiert (bitte Picknick mitbringen).

09.15 bis 12.15 Uhr
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Universität Bern, Institut für Sozialanthropologie
Unitobler Lerchenweg 36, 2.OG
3012 Bern

Wir beschäftigen uns mit Menschen auf der ganzen Welt, leben bei Ihnen und lernen ihre Sprachen. Wir nennen das „Teilnehmende Beobachtung“. Kommt zu uns ins Forschercamp, wo Ihr das Beobachten und Interviewen übt. Ihr bekommt bei uns einen Forschungsauftrag wie echte Sozialanthropologen und Sozialanthropologinnen – mehr wird nicht verraten. Mitzubringen ist: eine kleine Fotokamera oder ein Natel, den Rest bekommt ihr von uns.

 

→ Wenn Du einen ganzen Tag an unserer Universität verbringen möchtest, melde Dich noch per E-Mail (info(at)nationalerzukunftstag.ch) für ein Angebot der Uni Bern am Nachmittag an (siehe weitere Spezialprojekte der Uni Bern). Wenn Du den ganzen Tag an der Uni Bern bist, ist die Mittagspause organisiert (bitte Picknick mitbringen).

09.15 bis 12.15 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
 

Luzern

Genossenschaft Migros Luzern - Fleischfachassistentin
Industriestrasse 2
6036 Dierikon

Einblick in die Tätigkeiten einer Fleischfachassistentin

Die Migros Luzern ist die Nummer 1 im Zentralschweizer Detailhandel und bietet jedes Jahr über 80 Talenten in 14 Berufen einen Start in die berufliche Zukunft.

Du bekommst einen Einblick in die Fleisch- und Charcuterie Produktion und darfst feine Spezialitäten wie Spiessli, Fleischvögel oder Cordon Bleu herstellen.

Du lernst einen interessanten Arbeitsplatz kennen, wo das handwerkliche Geschick gefragt ist. Dabei darfst du aktiv mithelfen.

www.new-talents.ch

08.00 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Genossenschaft Migros Luzern - Köchin
Industriestrasse 2
6036 Dierikon

Einblick in die Tätigkeiten einer Köchin

Die Migros Luzern ist die Nummer 1 im Zentralschweizer Detailhandel und bietet jedes Jahr über 80 Talenten in 14 Berufen einen Start in die berufliche Zukunft.

Du erhältst einen Einblick in eine Grossküche mit einem Selbstbedienungsrestaurant und einem gediegenen Bankettbetrieb. Du erfährst wie vielseitig und kreativ der Kochberuf ist. Gemeinsam bereiten wir für euch ein Mittagessen zu. Als Erinnerung werdet ihr feinen Konfekt herstellen, den ihr mit nach Hause nehmen könnt.

www.new-talents.ch

08.00 bis 15.30 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Helvetiarockt - Luzern
Luzern

BEATMAKING FOR GIRLZ
Dieser Tag gibt Einblick in den Beruf der Musikproduzentin. Was gehört alles zu diesem Beruf? Der Beruf der Musikproduzentin ist vielfältig und individuell gestaltbar. Von Beats programmieren, Aufnahmetechnik bis hin zu Songwriting können verschiedenste Tätigkeiten zum Beruf mitgezählt werden. Was es braucht um eine gute Musikproduzentin zu werden und wie der Alltag einer Produzentin aussehen könnte, wird an diesem Tag erklärt. Die Jugendlichen machen zum Schluss selber einen Beat am Computer und erhalten einen ersten Einblick in die Welt der Musikproduktion am Computer.

Kursleitung: Pamela Méndez, Joana Aderi, Flo Diemer

Mitnehmen: Eigener Laptop

ab 8 Jahren

Standorte:
Tonstudio am Würzenbachweg 3, 6043 Adligenswil (Treffpunkt Bahnhof Luzern)
Neubad, Bireggstrasse 36, 6003 Luzern

09.00 bis 17.00 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.

Was kann man an der Hochschule Luzern – Musik studieren?
Ob Gesang oder Schlagzeug, Orgel oder Gitarre: Bei einem Rundgang durch die verschiedenen Standorte des Departements Musik, die über die Stadt Luzern verteilt sind, erfährst Du mehr über das Musik-Studium. Nebenbei löst Du ein Rätsel und gewinnst mit etwas Glück einen Preis.

12.00 bis 17.15 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Luzerner Psychiatrie - Fachfrau Betriebsunterhalt
Schafmattstrasse 1
4915 St.Urban

Erlebe einen Tag als Fachfrau Betriebsunterhalt.

09.00 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Luzerner Psychiatrie - Köchin
Schafmattstrasse 1
4915 St.Urban

Ein Tag als Köchin.

09.00 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Luzerner Theater
Theaterstrasse 2
6003 Luzern

Einmal in der Künstlergarderobe stehen, die bunte Welt der Maskenabteilung erleben, sehen, wo Kostüme und überraschende Pyroeffekte entstehen - solcherlei Einblicke sind im Rahmen des Zukunftstag beim Luzerner Theater möglich.

Ein Blick hinter die Kulissen des Luzerner Theaters zeigt die Vielseitigkeit des Theaterbetriebs. Während einer einstündigen Führung bieten wir die Gelegenheit, das Theater von einer anderen Seite kennenzulernen. Anschliessend an die Führung kannst du während eines Probenbesuchs Opernluft schnuppern und die abwechslungsreiche und kreative Arbeitsweise an einem Theater aus nächster Nähe erleben. Du beobachtest, wie die Ensembles gemeinsam mit den Regieteams Szenen erarbeiten und so eine Inszenierung entsteht.

Am Nachmittag geht es dann ab in die Werkstätten, wo du die Möglichkeit erhältst einen Einblick in die Schreinerei zu erhalten und selber Hand anzulegen.

09.30 bis 16.00 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Universität Luzern - Fachstelle für Chancengleichheit
Frohburgstrasse 3
6002 Luzern

Für den Vormittag vom 9. November organisiert die Fachstelle für Chancengleichheit zusammen mit verschiedenen Einheiten der Universität eine Uni-Rallye zum Thema Vielfalt. Du bekommst an den Stationen "Studienberatung", "Lehre", "Forschung", "Facility Management" und "Fachstelle für Chancengleichheit" einen Einblick hinter die Kulissen der Universität Luzern.

09.00 bis 13.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
 

Obwalden

Amt für Wald und Landschaft Kanton Obwalden
Flüelistrasse 3
6060 Sarnen

Die Natur liegt uns am Herzen. Wir sorgen für einen gesunden, vielfältigen Wald. Wir kümmern uns um den Schutz seltener Tier- und Pflanzenarten und ihrer Lebensräume. Wir beurteilen, wie gefährlich Hochwasser, Steinschlag und andere Naturgefahren-Prozesse sind und planen Massnahmen zum Schutz von Menschen und Gebäuden. Wir schützen die Lebensräume unserer Wildtiere und planen die Jagd.

Bei uns erfährst du, womit sich eine Umweltingenieurin, eine Naturgefahrenspezialistin und eine Forstingenieurin in ihren Berufen beschäftigen. Wir zeigen dir, was ein Wildbach anrichten kann und wie er nach einer Schutzverbauung aussieht. Du erarbeitest Verhaltensregeln in einem Naturschutzgebiet und du führst mit der Handsäge einen Pflegeeingriff im jungen Wald durch. Du wirst von uns Fachfrauen und -männern durch den Tag begleitet und wir erzählen dir gerne mehr über unsere Berufe. Wir freuen uns auf dich.

09.00 bis 17.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
 

Wallis

Anne-Catherine et Denis Mercier
Crêt-Goubing 42
3960 Siders

Bei uns werden dir die Berufe Weinbäuerin und Önologin vorgestellt. Am Vormittag besuchst du den Weinkeller und siehst, was nach der Ernte passiert. Wie der Traubensaft in Wein umgewandelt wird. Du erhältst ausserdem Einblicke in die Laborarbeit. Am Nachmittag besuchen wir gemeinsam den Weineberg.

Mitbringen: warme und wasserdichte Kleidung sowie Wanderschuhe

09.00 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Kantonspolizei Wallis
Av. de France 69
1950 Sitten

Polizist, Inspektor oder Inspektorin - Ein leidenschaftlicher Beruf im Dienste der Bevölkerung!
Komm, und entdecke die Kantonspolizei, indem du das Hauptgebäude in Sitten und die Polizeiakademie in Savatan besuchen kannst. Dort darfst du dich an einem Simulationsschiessen üben und einige Selbstverteidigungstechniken kennen lernen.

09.00 bis 16.30 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
 

Zürich

DHL Express Switzerland - Zürich
Pumpwerkstrasse 51
8105 Regensdorf

Nach der Begrüssung und einer Führung durch das Gebäude, erzählen dir unsere Lernenden wie eine Lehre bei uns aussieht und was dich erwarten würde. Danach kannst du dein eigenes Paket einpacken. Nach dem Mittag folgt ein spannendes Nachmittagsprogramm. Lass dich überraschen! Zum Abschluss sind auch deine Eltern eingeladen und du kannst ihnen von deinem Tag erzählen.

08.00 bis 16.45 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Helvetiarockt - Zürich
Zürich

BEATMAKING FOR GIRLZ
Dieser Tag gibt Einblick in den Beruf der Musikproduzentin. Was gehört alles zu diesem Beruf? Der Beruf der Musikproduzentin ist vielfältig und individuell gestaltbar. Von Beats programmieren, Aufnahmetechnik bis hin zu Songwriting können verschiedenste Tätigkeiten zum Beruf mitgezählt werden. Was es braucht um eine gute Musikproduzentin zu werden und wie der Alltag einer Produzentin aussehen könnte, wird an diesem Tag erklärt. Die Jugendlichen machen zum Schluss selber einen Beat am Computer und erhalten einen ersten Einblick in die Welt der Musikproduktion am Computer.

Kursleitung: Pamela Méndez, Joana Aderi, Flo Diemer

Mitnehmen: Eigener Laptop

ab 8 Jahren

Standorte:
571 Recording Studios, Badenerstrasse 571A, 8048 Zürich: www.571.ch
School of Sounds, Naphtastrasse 6, 8005 Zürich: www.schoolofsound.ch

09.00 bis 17.00 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Screenpro AG
Chriesbaumstrasse 6
8604 Volketswil

Den Mädchen wird unter Anleitung von Multimedia Profis das Filmen, Fotografieren, den Berufs des DJ's und Drohnenfliegen näher gebracht.

09.00 bis 16.00 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
Tonhalle-Orchester Zürich
Zahnradstrasse 22
8005 Zürich

Das Tonhalle-Orchester Zürich gehört zu den besten Sinfonieorchestern der Welt. Damit du den neuen Konzertsaal, die Tonhalle Maag, kennenlernst, findet zuerst eine Schnitzeljagd statt. Die Bühne muss für jedes Konzert neu hergerichtet werden. Dies braucht viel Energie und gutes Organisationsgeschick. Reine Männersache? Quatsch, dies wirst du aus eigener Hand erfahren. Unsere zwei hochqualifizierten Chefinnen werden dich anschliessend in die Leitungsetage und in spannende Geheimnisse einweihen. Den Unterschied, wie ein Dirigent oder eine Dirigentin auf das Publikum wirkt, wirst du aus eigener Hand erfahren. Werde selbst zur Künstlerin und blicke hinter die Kulissen.

09.00 bis 16.00 Uhr
Bitte Geld oder ein Pick-Nick für das Mittagessen mitnehmen
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.
VWR International GmbH
Lerzenstrasse, 16 / 18
8953 Dietikon

Um 09.00 Uhr triffst du mit deiner Begleitperson bei uns ein. Nach der Begrüssung und der Vorstellung des Tagesprogrammes, erwartet dich eine Firmenpräsentation mit Vorstellungsrunde. Ausserdem zeigen wir dir anhand eines Rundganges unseren Betrieb. Nach dem Z‘nüni folgen praktische Arbeiten und einen Postenlauf. Abschliessen werden wir mit einem Fragebogen, einer Siegerehrung  und einem Gruppenfoto. 

Das Mittagessen werden wir gemeinsam in der Kantine einnehmen.

09.00 bis 16.15 Uhr
Das Mittagessen wird offeriert
Projekte 2017: Die Angebote aus dem Jahr 2017 sind nicht mehr aktuell.