©Implenia

Mädchen-bauen-los!

Kannst du heute schon aus Papier und Holzstäben eine Brücke bauen, die 1kg Zucker tragen kann? Bist du schon mal Bagger gefahren? Oder kannst du mit Backsteinen eine kleine Mauer bauen? Möchtest du zusammen mit Architektinnen ein Haus für eine vierköpfige Familie entwerfen? Am Zukunftstag übst du deine praktischen Fähigkeiten oder dein planerisches Talent und entdeckst die Bauwelt hautnah.

Mit rund 50 Lehrberufen und zahlreichen Hochschulberufen bietet das Bauwesen eine grosse Vielfalt an beruflichen Möglichkeiten, insbesondere für Mädchen, die gerne praktisch arbeiten. Von der Geomatikerin zur Zeichnerin, Architektin und Raumplanerin über die Maurerin, Gipserin, Malerin, Plattenlegerin bis zur Elektroinstallateurin und Automatikmonteurin: so breit ist das Feld der Bauberufe!

Mach mit! So geht's

•    Ab Juli 2017 werden die neuen Angebote im Menü "Angebote/Mach mit!" laufend ausgeschrieben.
•    Klick auf das Angebot, das dich interessiert und melde dich online an.


Unzählige Schülerinnen haben bereits am Bauprojektprojekt teilgenommen. Möchtest du erfahren, was sie erlebt haben? Im Rückblick zum Zukunftstag 2016 findest du Bilder dazu.

"Mädchen-bauen-los!" wird unterstützt von: Baukader Schweiz, Schweizer Baumeisterverband und Schweizerischer Gewerbeverband sgv.