Ein Tag als Zivilstandsbeamter

Zivilstandsbeamte sind zuständig für die Durchführung von Trauungen und die Gestaltung der Zeremonie für die Paare. Aber hast du gewusst, dass Zivilstandsbeamte noch viele weitere Aufgaben haben? So sind sie etwa zuständig für die Beurkundung von Geburten und Todesfällen sowie die Prüfung von Dokumenten aus dem In- und Ausland. Der abwechslungsreiche Beruf erfordert nicht nur Einfühlungsvermögen in die Menschen, die begleitet werden. Auch über die aktuellen Gesetze und Vorschriften, z. B. im Familienrecht, muss der Zivilstandsbeamte Bescheid wissen! Klingt spannend? Dann melde dich für das Spezialprojekt «Ein Tag als Zivilstandsbeamter» an.

Mach mit! So gehts

Zivilstandsämter öffnen ihre Türen und zeigen dir ihren Berufsalltag.

  • Im Sommer werden laufend neue Angebote im Menü «Angebote/Mach mit!» ausgeschrieben.
  • Die Anmeldung ist nach den Sommerferien möglich. Ab diesem Zeitpunkt erscheint unter dem Angebot der Link zum Anmeldeformular «Zur Anmeldung für dieses Projekt ...»

Vorbereitung

Damit du möglichst viel von diesem Projekttag profitieren kannst, findest du hier einige Tipps. Vielleicht hast du Gelegenheit, ein Interview mit einem Zivilstandsbeamten zu führen. Ideen für Fragen findest du hier: Ideen für Interviewfragen